Mrz 132017
 

Wir, die 1A, haben dieses Jahr die Stationen für Soul Space erarbeitet und hergestellt. Am Anfang bekamen wir viele Anregungen und Ideen von den letzten Jahren. Wir mussten die beliebtesten Stationen behalten und die nicht so beliebten durch Neue ersetzen. Nachdem wir in etwa einer Stunde geklärt hatten, welche Stationen es geben sollte, begann die richtige Arbeit. Wir wurden in Gruppen eingeteilt, bzw. haben sich Gruppen ergeben, und teilten die verschiedenen Stationen gerecht zwischen uns auf. Nun erstellte jede Gruppe eine Liste mit den benötigten Materialien. Für die alten Stationen hatten wir schon die meisten Gegenstände. Der Schulseelsorger Michael Schaf besorgte die nötigen Gegenstände außerhalb der Unterrichtszeit, sodass wir in der nächsten Unterrichtseinheit weitermachen konnten. Wir brainstormten über Entwürfe und jeder übernahm einen Teil der Arbeit, der ihn interessierte. Wir klebten, malten und schnitten, sodass wir selbst damit alle zufrieden waren. Wir experimentierten mit den Mischverhältnissen von Seifenlauge und hatten sehr viel Spaß beim Experimentieren. Wir mischten verschiedene Farben zusammen und erschufen so einzigartige Farbtöne, die jedes Bild individuell machten. Nachdem alle Stationen fertig waren, bauten wir sie in der nächsten Stunde im Baratsaal auf. Am Anfang war es eher ein Chaos, aber mit der Zeit konnte man die einzelnen Stationen zumindest ansatzweise erkennen. Nachdem zwei Stunden vergangen waren, waren bereits alle Stationen fix und fertig aufgebaut. In den letzten paar Minuten versuchten wir das größte Chaos zu beseitigen.

Wir alle sind mehr als zufrieden und haben sehr viele tolle Erfahrungen gesammelt für die wir mehr als dankbar sind.

Die Schüler/innen der 1a


Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Sorry, the comment form is closed at this time.