Tage der offenen Tür 2014/2015

 

Ein herzliches Willkommen am Tag der offenen Tür! – 2015

EinladungMan öffnet die Tür, man ist neugierig, man möchte etwas wissen… Könnte ich hier eine Ausbildung erhalten? Könnte mein Kind sich hier wohlfühlen?

Begrüßt wurden alle Antwortsuchenden von freundlichen und gut geschulten Schülerinnen der Maturaklassen, die bereitwillig und persönlich durch das Haus und die Klassen führten – und manchmal vielleicht auch ein wenig Exklusiv-Infos über den einen oder anderen Lehrer boten…

Wer nach noch weiteren und noch kompetenteren Informationen suchte, fand diese bei Frau Dir. Rampitsch, die zwei Mal am Tag zu einer Präsentation der Ausbildung im Baratsaal einlud.

Besonders gut undübersichtlich war dieses Jahr die Ausstellung und Leistungsschau der Bildungsangebote, die in zwei Klassenräumen stattfand. Hier konnte man sich in Ruhe über Informtationsrollos und dargebotene Materialien (Spiele, Kunstwerke, Bücher, ….) ein eigenes Bild von der Qualität des Unterrichts machen.

Zum Schluss darf auch der kulinarische Bereich nicht vergessen werden: gemeinsam mit ihren Professorinnen aus dem Gegenstand Ernährungslehre verzauberten die Schülerinnen der 2B Gäste, SchülerInnen und ProfessorInnen mit gesunden und ausgesprochen schmackhaften Köstlichkeiten – so konnte man den langen Weg durch das Haus und die vielen Eindrücke ganz wunderbar abschließen.

Kann mein Kind sich hier wohlfühlen? Kann ich mich hier wohlfühlen? – Wir hoffen, dass die Antwort ein ganz eindeutiges Ja ist!

Übrigens: Du willst noch mehr von der Bakip erleben? Komm schnuppern! Du darfst dich einen Tag lang in eine der ersten Klassen setzen und live erleben, was sich bei uns so tut!

Alexandra Loibl

 

 

Alle Türen auf! – 2014

01Alljährlich lädt die Bakip im November zum Tag der Offenen Tür, so auch am vergangenen Freitag.

Empfangen werden die Gäste von SchülerInnen der 5. Klassen, die durch ihre Schule führen, auf Besonderheiten und spezielle Angebote aufmerksam machen und Fragen aller Art beantworten.

Der Weg führt nicht nur in Klassenzimmer, in denen man den Unterricht mitverfolgen oder auch nur die Räumlichkeiten ansehen kann, sondern auch zu einer Klasse, in der alle zentralen Unterrichtsfächer mit Texten, Bildern und Materialien vorgestellt werden. 02Immer ist in diesem Raum zumindest ein/e LehrerIn anzutreffen, die für Auskünfte zur Verfügung steht.

Ein Buffet, von Schülern hergerichtet und betrieben, sorgt für das leibliche Wohl sowohl von Gästen als auch von LehrerInnen und SchülerInnen.

In diesem Jahr gab es zusätzliche Attraktionen zu bewundern, so etwa musikalische Darbietungen, Zumba-Tanz oder auch die Möglichkeit zum Gestalten mit Legematerialien.

Haben Sie den Tag leider verpasst oder keine Zeit gehabt? Nicht traurig sein! Es gibt auch die Möglichkeit, einen Schnuppertag in einer ersten Klasse oder im Kindergarten bei uns zu verbringen! Auf unserer Homepage finden Sie alle diesbezüglichen Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden. Sie sind uns – und du bist uns – jederzeit herzlich willkommen!

Alexandra Loibl

 

Ein Rundgang in Bildern

Der Eingangsbereich und die Präsentationen in der Klasse 1Ü
Das Buffet, die Direktion, …

 

Tanz, Musik und Kreatives im Baratsaal

 

Besprechung Sprachreise England, Übungskindergarten und Hort

 

Zum Abschluß noch ein Überblick über die musikalischen Darbietungen an diesem Tag erstellt von B. Wirthner:

 


Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail